Regula Pfister


Präsidentin ZFV-Unternehmungen

rpfister@zfv.ch
T +41 44 388 35 35

Foto

Regula Pfister hat an der Universität Zürich Wirtschaftswissenschaften studiert und mit dem Doktorat abgeschlossen. Zusammen mit Prof. Dr. Henner Kleinewefers, Universität Freiburg, hat sie das Lehrbuch «Die schweizerische Volkswirtschaft» geschrieben, das in mehreren Auflagen herausgekommen ist.

Nach verschiedenen Tätigkeiten als Mittelschullehrerin und im publizistischen Bereich hat sie im PR-Bereich Fuss gefasst und ihre eigene PR-Agentur gegründet, die heute als Pfister Kugler & Partner GmbH von ihrer Geschäftspartnerin geführt wird.

Von 1995 bis 2012 war Regula Pfister CEO der ZFV-Unternehmungen, einem heute schweizweit tätigen Gastronomie- und Hotellerieunternehmen mit einem Umsatz von mehr als 200 Millionen Franken und 2‘500 Mitarbeitenden. Seit 2001 ist sie auch Präsidentin der ZFV-Unternehmungen.

Von 1978 bis 1987 war Regula Pfister Mitglied des Gemeinderates der Stadt Zürich, von 1987 bis 1999 Mitglied des Kantonsrates, wo sie während vier Jahren die Finanzkommission präsidiert hat. In der FDP hatte sie verschiedene Ämter inne wie Vizepräsidentin der Stadtpartei und Quästorin der Kantonalpartei.

Regula Pfister hat und hatte verschiedene Verwaltungsratsmandate. Sie ist Präsidentin der Stiftung «ZKO-Haus im Tiefenbrunnen» und war Präsidentin der Gesellschaft der Freunde des Zürcher Kammerorchesters und Vizepräsidentin des Zürcher Kammerorchester-Vereins.

2013 ist sie zum Ständigen Ehrengast der Universität Zürich ernannt worden.

Regula Pfister ist 1948 geboren und hat zwei erwachsene Töchter und vier Enkel.