Quartier du Flon – im Herzen von Lausanne

Donnerstag, 27. Februar 2020, 17:30

Restaurant Nomade
9, Place de l’Europe
Lausanne

 

Die Metamorphose eines Quartiers

Das Quartier du Flon zeichnet sich durch eine eigene Identität aus und fügt sich gleichzeitig in das Zentrum der Stadt Lausanne ein. Es ist zu einem innovativen Stadtteil geworden, der jedoch die Spuren seiner industriellen Vergangenheit bewahrt und seine Ursprünge nicht vergisst.

Von einem Fluss im 18. Jahrhundert zu einem alternativen Cluster, in dem sich in den 1950er Jahren Handwerker und Künstler in ehemaligen Lagerhallen trafen, ist die Transformation dieses innovativen Stadtteils ein Beispiel für langfristige interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Die Devise für die Entwicklung des Stadtteils lautet: „Das Beste aus der Vergangenheit für die Zukunft nutzen“. Seit 2009 wirkt die Mobimo an dieser Entwicklung mit und gewährt uns einen Blick hinter die Kulissen.

Programm

17:15
Eintreffen der Gäste im Restaurant Nomade

17:30
Begrüssung

17:45
Führung durch und Präsentation des Quartiers du Flon durch Isabelle Aeschbach, Mobimo

18:45
Networking-Apéro im Restaurant Nomade

Teilnehmerinnen
Mitglieder von wipswiss und interessierte Führungsfrauen aus der Immobilienwirtschaft.
Anmeldung erwünscht bis zum 19.02.2020.

Kosten
Dieser Anlass ist gratis