Fachbeiträge/Kolumnen

2019 2018 2017 2016 2015 2014 alle

 
–> Schweizer Retailhandel im Wandel

Handelszeitung
Marie Seiler

Das Umsatzwachstum von Online-anbietern hat das des stationären Han-dels bei weitem übertroffen. Der techno-logische Fortschritt bietet spannende Möglichkeiten zu interagieren, es erhöht sich auch das Risiko für alle Arten von Cyberangriffen. Sicherer Plattformen fsind daher ein Muss. Download PDF

–> Répondre aux besoins variés des clients

24heures
Erika Ingold

Abteilungen wie "Sourcing", "Recruiting" oder "Talenting" sorgen dafür, dass die richtigen Spezialisten zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung stehen. Dabei wird "Diversity" immer wichtiger. Download PDF

–> Neue Perspektiven in Detailhandelsimmobilien

Immobilienbusiness
Quotes von Anita Göckel

Der Strukturwandel im Detailhandel schreitet voran, zeigt "Immobilienbusi-ness". Hoffnung liegen auf Multichannel-Lösungen, die neue Synergien schaffen, so wipswiss Mitglied Anita Göckel von Wüest Partner. Download PDF

–> Pas de protection de la propriété lors de changements constitutionnels

24heures
Evelyn Frei

Bei Verfassungs- oder Gesetzesänderungen besteht kein absoluter Sachschutz, auch nicht bei Immobilien. Download PDF

–> Mentoring: un succès dans l’immobilier

24heures
Regula Pfister

Welche drei inhaltlichen und sozialen Ingredienzen es für ein gelungenes Mentoring in der Immobilienbranche braucht zeigt wipiswiss-Vorstand Regula Pfister in 24heures. Download PDF

–> Immobilier: l’or en béton des caisses de pension

Allnews.ch
Beate Lichner

Pensionskassen wären gut beraten, ihren Immobilienanteil breit zu diversifizieren – im Ausland und mehreren Immobilien-Asset-Klassen. Download PDF

–> L’or en béton des caisses de pension

L'Agefi
Beate Lichner

Pensionskassen wären gut beraten, ihren Immobilienanteil im Portfolio breit zu diversifizieren – im Ausland ebenso wie in verschiedenen Immobilien-Asset-Klassen. Download PDF

–> Das Betongold der Pensionskassen

Handelszeitung
Beate Lichner

Pensionskassen wären gut beraten, ihren Immobilienanteil im Portfolio breit zu diversifizieren – im Ausland ebenso wie in verschiedenen Immobilien-Asset-Klassen. Download PDF

–> Les besoins des personnes seules

24heures
Carine Hayoz

Über 50% Einpersonenhaushalte – soziodemographische Veränderungen wirken sich auf Angebot und Nachfrage. Was kann die Wohnungswirtschaft tun? Download PDF

–> L’immobilier est une affaire de patience

24heures
Anita Horner

Sowohl der Verkauf als auch die Sanie-rung einer Immobilie erfordern eine durchdachte Strategie und Vision. Es gilt, das Potenzial und die Rahmenbedingung-en klar zu definieren. Download PDF

–> Immobilier: situation actuelle et tendances

L'Agefi
Marie Seiler

Die zunehmende Bautätigkeit auf dem Wohnungsmarkt verstärkt den Druck auf eine Mietkorrektur - Investoren passen Renditeerwartungen an. Download PDF

–> Was es bei Immobilieninvestitionen zu beachten gilt

Handelszeitung
Anita Horner

Immobilieninvestments erfordern einen langen Atem. Eine durchdachte Strategie und eine klare Vision sind für den Erfolg entscheidend. Download PDF

–> L’offre grève le rendement: que faire?

24heures
Marie Seiler

Immobilienmarkt Schweiz: der Angebotsüberschuss drückt die Renditeerwartungen – Investoren sind auf der Suche nach Alternativen. Download PDF

–> MIPIM: une plusvalue pour les femmes?

24heures
Anita Horner

Immobilienveranstaltungen florieren - wie etwa die MIPIM in Cannes. Alle sind da. Nun, fast. Abgesehen von nationalen Frauennetzwerken bleibt die Beteiligung von Frauen marginal. Download PDF

–> Eine alternde Gesellschaft fordert neue Wohnkonzepte

Immobilienbusiness
Carine Hayoz (im Interview)

Eine alternde Gesellschaft fordert neue Wohnkonzepte: Mehrgenerationen- oder Clusterwohnungen sowie Seniorenre-sidenzen sind gefragt. Download PDF

–> L’impact du Brexit en Grande-Bretagne

24heures
Francesca Boucard

Trotz schwieriger Brexit-Verhandlungen hält sich Grossbritannien durchaus gut - auch im Gewerbeimmobilienmarkt. Download PDF

–> Les zones de développement

24heures
Isabelle Nesme

Das "loi générale sur les zones de développement" verdichtet Gebiete des Kantons Genf, indem Wohngebiete für einen bestimmten Zeitraum zu bezahlbaren und kontrollierten Preisen angeboten werden. Download PDF